Selbstverteidigung für Frauen

Gewinne Selbstsicherheit – lerne Widerstand zu leisten!

Jede Frau kennt alltägliche Situationen, in denen sie sich unbehaglich oder sogar bedroht fühlt. In solchen Momenten ist es schwer, die Grenze für sich zu definieren und dann diese auch zu setzen. Wir helfen Dir mit unseren praktischen Seminaren und im regelmäßigem Kampfsportunterricht, Deinem Bauchgefühl zu folgen und genau richtig zu reagieren.

Unser Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungsprogramm bietet Mädchen und Frauen unzählige Möglichkeiten, die eigenen Grenzen kennen zu lernen, zu erweitern und Deinen Gefahrenradar zu schärfen und dadurch geplante Angriffe im Keim zu ersticken.

Unterstützt wird dies von unseren ausgebildeten Trainerinnen und Trainern, Ihre ganze Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kampfkunst mitbringen und entsprechend der Anforderungen pädagogisch und sportlich geschult sind.

Es wird Dir nach dem Seminar oder Trainings leichter fallen, klare und deutliche Signale zu setzen, sei es durch Mimik, Deine Worte oder entschlossenes Handeln. Es geht hierbei nicht nur um körperliche Übergriffe, sondern auch um verbale Anspielungen und „versehentliche“ Berührungen.

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen

Selbstbehauptung ist die Fähigkeit, sich nach außen hin der eigenen Grenzen und Rechte bewusst zu sein und diese kommunizieren zu können. Selbstbehauptung ist die Verteidigung gegen seelische Angriffe.

Selbstverteidigung ist die Vermeidung und Abwehr von Angriffen auf die körperliche Unversehrtheit eines Menschen

Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen am Tegernsee legt den Fokus auf sicheres Auftreten und effiziente Techniken.

Nutzen von Selbstverteidigung für Frauen

Vor allem junge Mädchen und Frauen, egal ob Sportskanone oder „Couchpotatoe“ können einen positiven Nutzen aus den Seminaren und das Training der Kampfkünste Taekwondo und Hapkido ziehen.

Unsere Seminare und spezielles Training für Frauen wurde nach den neuesten Erkenntnissen des Hapkido (die koreanische Kampfkunst der Selbstverteidigung), Polizeiarbeit und Psychologie realitätsnah ausgearbeitet.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Verbale Selbstverteidigung

Die verbale Selbstverteidigung steht im Mittelpunkt in der ersten Kursstunde. Erst im späteren Verlauf des Seminars steht die körperliche Selbstverteidigung.

Nicht das pure Zuschlagen wird schwerpunktmäßig trainiert, sondern das Erkennen von Gefahrensituationen und die Stärkung der Persönlichkeit der Frau.

Prävention und Schutz

Prävention und Schutz vor sexuellem Missbrauch ist nur ein Bestandteil der Inhalte, denn weit häufiger werden Mädchen und Frauen von Bekannten oder Ihrem Partner angegriffen, geschlagen, gequält, gehänselt und gemobbt.

Gestärktes Selbstbewusstsein und neue Verhaltensweisen zur Selbstbehauptung schützen Dich vor solchen Übergriffen.

Viele Studien zeigen: Mädchen und Frauen die gelernt haben, sicher und selbstbewusst aufzutreten, werden weniger belästigt.

Zahlen, Daten & Fakten
Im Jahr 2017 wurden 574.979 Gewaltdelikte erfasst
Die Dunkelziffer liegt bei ca. 80%
DAS HEISST: Jeder 35te Mensch wird jährlich Opfer einer Gewalttat
138.893 Frauen sind Opfer von Gewalt durch Partner oder Ex-Partner geworden
67,8% der Täter sind Deutsche
Laut Studien: Jede 3. Frau erleidet in Ihrem Leben Gewalt, aber nur 20% haben darüber gesprochen!

Wir vermitteln Prävention, Ablauf eines Strassenkampfes, Unterschied Kampfsport und Straßenkampf, Kampfmythen.

Lerne hocheffektive Ziele am Körper kennen!

Wer im Internet nach Selbstverteidigungskursen, Selbstschutztrainings, Kursen für Selbstbewusstsein oder Sicherheitstrainings sucht, erhält ein unüberschaubares Angebot von Kampfsportarten und Anbietern wie beispielsweise Karate, Aikido, Judo, Taekwondo, Modern Arnis, Wing Tsun, Kickboxen, Kung Fu, Hapkido, Karate für Kinder, Taekwon-Do, Lil Dragon, Jiu Jitsu, usw.

Natürlich tragen alle diese Kampfsportarten dazu bei, dass bei regelmäßigem Training, sich auch gegenüber Angriffen effektiv wehren kann. Im Fokus von Grundkursen in der Selbstverteidigung muss die verbale Selbstverteidigung und die Prävention stehen.

„Wer nicht da ist, kann nicht angegriffen werden!“, wie der Selbstverteidigungsexperte Andreas Wahl gerne immer wieder betont!

Jetzt Kontakt aufnehmen!