Athleticflow: HIIT meets Yoga

Flexibilität. Kraft. Ganzheitlich.

  • Verbessere deine Atmung, Energie & Lebenskraft

  • Kräftigung deiner Muskulatur

  • Schutz und Stärkung deiner Wirbelsäule

  • Verbesserung deiner Blutzirkulation

Ja, ich möchte ein KOSTENLOSES Probetraining erhalten!

HIIT & Yoga: Das Beste aus zwei Welten

Klassische Fitnessgymnastik trainiert Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Kraft. Mit dem funktionallem hochintensiven Intervalltraining steigern wir zusätzlich Mobilität, Stabilität und Flexibilität und stärken insbesondere die Rumpfmuskulatur und Rückenmuskulatur. Ziel ist es, einen mentalen Flow zu erleben.

Ein Athletiktraining beinhaltet Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit – und: was oft vergessen wird: Ausdauer.

Um ein Athlet zu sein, reicht also kein dicker Bizeps?

Nein. Muskeln, die gut aussehen, aber nicht funktional sind, nennen wir Disko-Muskulatur. Nur, weil man aufgepumpte Arme hat, heißt das nicht, dass auch der Rumpf stabil ist. Und für die meisten Sportarten ist der Core, also die Bauch- und Rückenmuskulatur, sehr wichtig. Die meiste Kraft kommt aus dem Körperzentrum: ein fester Schuss beim Fußball oder ein harter Kick beim Kampfsport.

Yoga-Flows :

– Vereinigung von Körper & Seele
– bewusstes Atmen
– Flexibilität deines Körpers
– Reinheit von Körper & Geist
– Harmonie im Zusammenleben
– Fokussierung auf Dich

HIIT Moves:

– Schnelle Resultate
– Hohe Intensität
– Hoher Kalorienverbrauch
– Senkt den Blutdruck
– Ganzkörperworkout
– Geringer Zeitaufwand

Wir lernen täglich bis an unsere persönlichen Grenzen zu gehen- egal ob beim Taekwondo, Hapkido, Fitkwondo, Functional HIIT oder Kickboxen. Kompetente Trainer, nette Gruppen und eine familiäre Atmosphäre sorgen dafür, dass man sich direkt wohl fühlt und viel Freude beim Training hat.

Johanna Höft

Sehr zu empfehlen. Super Training bei den man seine Grenzen austesten und Fähigkeiten stets verbessern kann. Super Taekwondo-Familie und spitzen Trainer. Hätte auch 10 Sterne verdient. Bei uns trainiert die ganze Familie mit, beide Söhne, meine Frau und ich.

Roy Gratzke

Abwechslungsreiches und
qualitativ sehr hochwertiges Training mit dem besten Trainer!
Absolut empfehlenswert!

Florian Gellneck
Ja, ich möchte ein KOSTENLOSES Probetraining erhalten!

Warum sollte ich HIIT und Yoga in einem Workout-Format kombinieren?

Normalerweise werden bei HIIT-Workouts die typischen Bodyweight-Exercises im Intervall mit kurzen Pausen von ca. 10-15 Sekunden abgewechselt.

Bei dieser Art Workout-Format ist es etwas anders: Die hochfrequentierten Bodyweight-Exercises wie Burpees, High Knees etc. aus dem HIIT werden mit ruhigeren Yoga Flowbewegungen in gleichverteilten Intervallen kombiniert. In den HIIT-Intervallen kann man sich wunderbar auspowern, die Muskeln arbeiten lassen und 60 Sekunden lang bis an seine eigenen Grenzen gehen. In den Yoga-Intervallen kommt der Puls wieder zur Ruhe und  gleichzeitig werden die vorher beim HIIT belasteten Körperbereiche sanft gedehnt.

Wie sieht ein Workout aus HIIT und Yoga in Kombination aus?

Die Workouts kombinieren verschiedene Übungen, die jeweils für 60 Sekunden durchgeführt werden. Je nachdem, wie intensiv trainieren wollt, könnt ihr mehrere Runden durchführen. Ganz genauso wie bei klassischen HIIT-Workouts.

Der athletische Teil des Workouts besteht aus HIIT-Übungen, die jeweils ca. 100 Sekunden dauern. Die Flow-Komponente wiederum dauert 3,5 bis vier Minuten. Hier werden verschiedene Yogaübungen dynamisch durchgeführt. Gestartet wird jedes HIIT-meets-Yoga-Training mit einem Warm-up. Dann folgen HIIT-Übungen und Yoga-Flows im Wechsel. Im Idealfall schließt du dein Workout immer mit einer mindestens drei Minuten langen Endentspannung ab.

Um den Übergang von HIIT zu Yoga zu erleichtern, gibt es zwischen den unterschiedlichen Workout-Teilen teilweise noch Übungen, die als Verbindungselemente fungieren.

Was bringt ein solches HIIT-Yoga-Workout?

Ich trainiere jetzt schon einige Monate nach diesem System und es ist aus meiner Sicht eine perfekte Kombination aus Kraft-Ausdauer-Training sowie aktiven, dehnenden Pausenzeiten. Die HIIT-Yoga-Workouts brachten bei mir die gleichen Trainingseffekte mit sich wie normale HIIT-Workouts – also eine deutliche Steigerung der Kraft-Ausdauer-Leistung, Muskelaufbau sowie die Förderung des Nachbrenneffekts (effektiver Fettabbau). Gleichzeitig konnte ich mit dieser Trainingskombination aber mehr Abwechslung in mein Fitnesstraining bringen sowie die störenden Effekte der reinen HIIT-Workouts mindern. Durch die Vermischung der HIIT-Workouts mit Yoga werden die Muskeln zwar definiert, aber wirken schlanker als mit reinen Bodyweight Exercises.

Im HIIT-Yoga-Workout  ist Action und Ruhe zugleich. Diese Sweat Class kombiniert das Beste zweier Welten: High-Intensity & Yoga-Flow. In diesem Kurs wirst Du sowohl Dein Herz-Kreislauf-System auf Touren bringen, als auch Deine Bauchmuskulatur optimal trainieren. Gleichzeitig stärkst Du Deine Flexibilität und Balance, was Dich zu einem kompletten Athleten macht. Nach 90 Sekunden Hochintensivem Training, richtest du deinen Blick für 3,5 Minuten und fokussierst dich wieder auf deine Atmung. Du wirst zwischen diesen Welten hin- und herwechseln, während Dich motivierende Sounds begleiten.

Du trainierst  ganzheitlich, das heißt du verbesserst dich in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Balance, Reaktionsschnelligkeit und Atmung.

Ja, ich möchte ein KOSTENLOSES Probetraining erhalten!