Winterspeck

Endlich schlank im neuen Jahr!

Wir verraten Dir, wie es klappt.

Taekwondo Tegernsee Muskeln Fitness

Kein Geheimnis

Mit unseren Tipps startest Du schlank ins neue Jahr!

 

Schlank ins neue Jahr \\ Fitness Category

 

 

Muskeln versus Winterspeck

 

Schlank die Feiertage zu überstehen fällt einem nicht gerade leicht. Alle Jahre wieder bunkern wir über die Feiertage ein paar Extra-Kilos – um sie im Frühjahr mit großem Aufwand wieder loszuwerden. Viele behaupten, dass der Stoffwechsel sich in der kalten Jahreszeit automatisch herunterfährt und wir zum Zunehmen tendieren. "Ein solches Sparprogramm gibt es nicht", erklärt der Experte. "Argumentationen von wegen Evolution stimmen leider nicht, da Stoffwechsel eher hochfahren müsste. Unsere Vorfahren hatten im Gegensatz zu uns nicht den Luxus, in gut geheizten Räumen zu leben. Sie brauchten entsprechend mehr Energie, um die höhere Wärmeabgabe des Körpers auszugleichen." Eindeutig belegbar ist auch das nicht.

 

Sommerbodys are made in winter.

 

Bewegung im Winter

 

Auf unsere Gene können wir den Winterspeck nicht schieben. Worauf dann? „Schuld sind vor allem unsere Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten in der kalten Jahreszeit", spricht der Experte für Sporternährung. Im Sommer bevorzugen wir leichte Speisen, im Winter geht die Tendenz zu deftigem Essen. "Gut möglich, dass wir da einen gewissen Trieb verspüren, auch aus der Erfahrung, dass Fett ein guter Isolator ist. Trotzdem handelt es sich um einen Lebensstil, nicht um einen körperlichen Drang." Da das Angebot an frischem Obst und Gemüse im Winter deutlich karger ausfällt, kommt noch erschwerend hinzu. Hauptsächlich mangelt es uns im Winter an Bewegung. Kurze Wege legen wir lieber per Auto statt zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Unsere Energiebilanz gerät so rasch ins Ungleichgewicht.

 

Mögliche Ausdauereinheiten

 

  1. Joggen

Absolviere ein 35-minütiges Lauf-Intervalltraining, entweder im Freien oder auf dem Laufband. So geht’s: Drei Minuten warmlaufen, im Wechsel vier Minuten so schnell wie möglich laufen und vier Minuten gehen. Diese Einheit stellt eine hohe Belastung für das Herz-Kreislauf-System dar!

 

  1. Treppenlaufen

Laufe viermal zwei Stockwerke nach oben, gehe langsam wieder runter.

•Runde 1: zügig gehen, jede Stufe nehmen;

•Runde 2: locker laufen, leichter Armeinsatz, jede Stufe nehmen;

•Runde 3: volles Tempo, starker Armeinsatz, jede Stufe nehmen;

•Runde 4: wie 3, aber zwei Stufen auf einmal.

 

  1. Seilspringen

Vier Durchgänge, in denen Du Dich steigerst:

•Runde 1: Zwei Minuten ohne Seil locker springen (Füße eine Handbreit überm Boden), 30 Sekunden Pause;

•Runde 2: wie 1, aber mit Seil, 30 bis 45 Sekunden Pause;

•Runde 3: wie 2, aber die Oberschenkel in die Waagerechte bringen, 30 bis 60 Sekunden Pause;

•Runde 4: Eine Minute springen, Seil pro Sprung zweimal durchschwingen.

 

 

Muskel fitness am Tegernsee

Fitness

Kraft versus Kardio. Von Ausdauertraining schrumpft dein...

Taekwondo Tegernsee Langhantel

Fitness

Das gibt SIEGER-Muskeln. Spitzen-Athleten verraten...

weiterlesen

Termine

 

Seefest Tegernsee 2018

31.Juli von 15.00 - 22.30 Uhr

Vorführung 15.30 Uhr im Kurgarten

Kinderferienprogramm 2018 Tegernsee

09.August bis 26.08.2018

Highlights Sommercamp & Abenteuer Camp

Trete mit uns in Kontakt

 

Perronstraße 6c, 83684 Tegernsee

Email: info@taekwondo-am-tegernsee.de

Büro: 08022 - 915 4888

Mobil: 0157 - 855 400 89

www.Taekwondo-am-Tegernsee.de